Training für Informatik, Maschinenbau und Pflege sowie für Lehrpersonen

Link: https://www.idial4p-center.org/

Anbieter: GD Bildung und Kultur, mit Unterstützung der Europäischen Union im Rahmen des  Projektes IDIAL4P, IIK Düsseldorf

Preis: kostenlos

Sprache: Deutsch (und andere Zielsprachen: Bulgarisch, Polnisch, Russisch, Slowenisch, Ungarisch sowie Anleitungen in Englisch und Chinesisch)

Zielgruppen:

  • Geflüchtete und andere Deutschlernende, die auf dem deutschsprachigen Arbeitsmarkt oder an der Universität Fuß fassen wollen, und deren Lehrpersonen/Begleitende sowie
  • Lehrende, die sich im Bereich des Deutsch-Unterrichtens sowie der Vermittlung von Fachsprachen weiterbilden möchten

Inhalte:

Die Webseite enthält sehr unterschiedliche Bereiche zur Unterstützung des fachsprachlichen Deutschlernens. Unter dem Menüpunkt „Materialien zum Download“ finden sich unter „Zielsprache Deutsch“ Trainingseinheiten zu

  • Automobilfertigung
  • Gefahrguttransport
  • Informatik
  • Journalismus
  • Marketing
  • Maschinenbau
  • Mechatronik
  • Önologie/Weinbau
  • Office-Management
  • Lehrer
  • Pflege

auf verschiedenen Lernniveaus (A2 – C1). Einige Segmente sind sehr spezialisiert und im Inland weniger  von Relevanz, z. B. „Automobilfertigung für Firmentrainings in China“ – Wortschatz und Materialien können aber auch vereinzelt auch hier genutzt werden.

Für Geflüchtete und andere Deutschlernende in Deutschland  sind v. a. die Bereiche „Informatik“ 1, 2, und 3 sowie „Maschinenbau“ 1 und 2 hilfreich:

Diese Kapitel sind für den Gruppenunterricht konzipiert und umfassen

  • Einstiegsübungen
  • Texte
  • Audios
  • einige Videos
  • gezielte Wortschatz- und Grammatikarbeit
  • Diskussionsthemen
  • Projekt-/Szenariovorschläge

Die Materialien für den Bereich „Pflege“ bestehen aus einem umfangreichen Portfolio (BID: BetreuerInnenqualifizierung in Deutsch – längere Download-Zeit!) mit

  • Möglichkeiten zur Selbsteinstufung sowie Hinweisen zum Sprachniveau
  • Anregungen zum Führen eines Lerntagebuchs
  • verschiedenen Lernmodulen für betreuungsrelevante Situationen auf verschiedenen Niveaustufen (je nach Einstufung)
  • einzelnen Dossiers zu Wortschatz, Grammatik, Aussprache und
  • wichtigen Infos zum Berufsbild

Dieses Portfolio kann gänzlich im Selbststudium absolviert werden; es empfiehlt sich aber der Austausch mit einer Lehrperson und/oder anderen Lernenden.

Zu allen Materialien gehören auch  Lösungsschlüssel.

Lehrerfortbildung:

Unter „Übersicht Materialien“ finden sich Materialien zur Lehrerfortbildung, zum Erstellen von Materialien sowie Lernertipps.

Der Leitfaden für Didaktiker  enthält u. a.

  • Theoretisches zu Besonderheiten von Fachsprachen
  • Möglichkeiten der Bedarfsanalyse, Zielgruppenbestimmung
  • Profil- und Lernzielbeschreibungen für verschiedene Niveaustufen
  • Lernzielbeschreibung
  • Szenariodidaktik
  • Materialdidaktisierung u. v. m

In den Hinweisen für Nicht-Didaktiker  wird

  • der Umgang mit den vorliegenden Materialien
  • Methodisches wie die Vermittlung von Grammatik, Fehlerkorrektur, Zeitplanung etc.

detailliert erläutert und es werden Vorlagen zur Unterrichtsplanung bereitgestellt.

Unter dem Menüpunkt „E-Learning“ lassen sich Aufgaben zur Didaktik des fachbezogenen Unterrichts bearbeiten.


Weitere Hinweise:

Die einzelnen Module benötigen jeweils ca. 1 Minute zum Download.

Sie sollten besonders im Falle von Hausaufgaben/Aufgaben zum selbständigen Bearbeiten vorab von einer Lehrperson überprüft werden, da in einigen Fällen auch Fehler enthalten  und nicht alle Audio-Dateien von gleicher Qualität sind.

Für einige Downloads muss eine Lizenzvereinbarung akzeptiert werden.

Der Aufbau der Webseite ist nicht in allen Teilen einfach nachvollziehbar. Es ist dringend anzuraten, sich ausführlich mit den verschiedenen in Frage kommenden Rubriken vertraut zu machen, die jew. umfangreiches Material anbieten, dessen viele unterschiedliche Bestandteile sich nicht immer auf den ersten Blick erschließen.